22. Mai 2024

System76 hat eine neue Variante seines Gazelle-Notebooks vorgestellt. Das Gerät verfügt über eine i9-13900H-CPU, bis zu 64 GB DDR4-Speicher, eine RTX 3050 und ein 15,6- oder 17,3-Zoll-Display. System76 vermarktet das Notebook an Gamer und Entwickler.

System76, das auch Pop!_OS entwickelt, liefert den Laptop mit diesem Betriebssystem oder Ubuntu aus, in beiden Fällen die LTS-Variante. Beide Displayformate haben eine Bildwiederholrate von 144 Hz, aber es gibt keine Hinweise auf die Unterstützung von G-Sync, FreeSync oder VESA AdaptiveSync.

Was den Speicher und den Arbeitsspeicher angeht, bietet System76 viele Optionen. Zwei nvme-Laufwerke passen in den Laptop und die Optionen beginnen bei einem 250GB pci-e-gen3-Laufwerk und enden bei einem 4TB gen4-Laufwerk. Letztere hat eine maximale sequentielle Lesegeschwindigkeit von 7300 MB/s und eine Schreibgeschwindigkeit von 6600 MB/s. Die zweite SSD hat bis zu einem gen3-Slot zur Verfügung. Die Auswahlmöglichkeiten für den Arbeitsspeicher beginnen bei 8 GB und gehen über 16 GB, 32 GB bis hin zu 64 GB. Die Geschwindigkeit beträgt bei allen Kapazitäten 3200MHz.

Darüber hinaus verfügt das Notebook über einen 54-Wh-Akku, eine Tastatur mit RGB-Hintergrundbeleuchtung, WIFI 6E, Bluetooth 5.0, Gigabit-Ethernet, Typ-A- und Typ-C-Anschlüsse, einen 2-in-1-3,5-mm-Audioausgang, einen Micro-SD-Kartenleser und einen Videoausgang über HDMI und Mini-Displayport. Die Firmware ist ebenfalls zugänglich und erlaubt Programmierern den Zugriff auf Tastatur-, Lüfter- und Batterieeinstellungen.

System76 verlangt einen Startpreis von $1299 für das Notebook. Mit einem 17,3-Zoll-Display, 32 GB Arbeitsspeicher und einer 1-TB-SSD steigt der Preis auf 1642 Dollar. Umgerechnet und mit Mehrwertsteuer sind das 1441 bzw. 1822 Euro. Die Versandkosten beginnen bei umgerechnet 128 Euro. Dies ist das günstigste Notebook von System76 mit einer diskreten Grafikkarte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert