23. Juli 2024

Warner Bros. Discovery scheint in die Fußstapfen von Netflix treten zu wollen, wenn es darum geht, das Teilen von Konten und Passwörtern zu unterbinden, wie J.B. Perrette, CEO und Präsident von Streaming and Games, andeutete.

Der Streaming-Chef ging in einem Gespräch bei einer Veranstaltung von Morgan Stanley auf den Ansatz des Studios ein. Er bezog sich dabei auf die Vorgehensweise von Netflix in Bezug auf die gemeinsame Nutzung von Passwörtern, und die Nutzer von HBO Max und Max können noch in diesem Jahr mit der gleichen Vorgehensweise rechnen. Es bleibt abzuwarten, wie das Unternehmen dies tun wird, aber es sieht so aus, als würde es 2024 damit beginnen und es bis 2025 fortsetzen.

„Wir werden im zweiten und dritten Quartal in einer Reihe von europäischen Märkten auf den Markt kommen“, sagte Perette. „Und die Sperrung der gemeinsamen Nutzung von Passwörtern wurde von Netflix sehr erfolgreich eingeführt. Wir werden das gleiche im Laufe dieses Jahres und im Jahr ’25 tun, was eine weitere Gelegenheit für uns ist, zu wachsen.“

Das Ziel des Unternehmens ist es, die Zahl der Abonnenten zu erhöhen. Indem das Teilen erschwert wird, ist es wahrscheinlicher, dass diese Personen schließlich selbst zu einem kostenpflichtigen Abonnement wechseln.

Disney arbeitet auch an strengeren Regeln für das Teilen von Konten. Noch in diesem Sommer soll damit begonnen werden, die gemeinsame Nutzung von Konten zu erschweren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert