16. April 2024

Dragon’s Dogma 2 erscheint am 22. März, aber es gibt bereits Spieler, die Dutzende von Stunden im Spiel mit dem Charakterersteller verbracht haben.

Unzählige Fans haben bereits ihre bizarren Kreationen geteilt, aber es gibt auch einige, die wahre Perfektionisten sind. Es gibt zum Beispiel Spieler, die bereits mehr als 20 Stunden damit verbracht haben, ihren Charakter zu perfektionieren.

„Ich habe bereits fast 30 Stunden im Spiel verbracht, obwohl das Spiel noch nicht einmal erschienen ist“, sagte Strange Music auf Reddit. „Ich muss zugeben, dass ich nicht die ganze Zeit damit verbracht habe, aber ich habe noch nie so viel Zeit damit verbracht, meine Spielfigur und Arisen zu perfektionieren. Ich denke, es ist eine brillante Strategie. Ich fühle mich bereits mit meinen Charakteren verbunden.“

Der Arisen ist der spielbare Hauptcharakter von Dragon’s Dogma 2 und die Spielfiguren sind Diener, die dem Arisen während der Quests folgen. Der Charakterersteller ist derzeit auf allen Plattformen, auf denen Dragon’s Dogma 2 erscheint (PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC), kostenlos verfügbar und ermöglicht es dem Spieler, seinen Arisen und seine erste Spielfigur dauerhaft zu erstellen.

„Ich habe bereits zehn Stunden gespielt und bin sehr zufrieden mit dem Charakterersteller, weil ich sonst sehr schnell meinen perfekten Charakter erstellen muss“, kommentiert DeltaDarkwood. „Jetzt kann ich gleich am 22. März loslegen.“

„Nach 24 Stunden Grinding habe ich endlich meine ersten beiden Charaktere erstellt“, schreibt mtj004. „Es war ein tolles Wochenende, am Freitag habe ich bereits 19 Stunden verbracht“, ergänzt asmyladysuffolksaith. „Ich hatte viel Spaß dabei, aber das Endgame hat mir nicht so gut gefallen“, scherzt Cid-Zeke. „Hoffentlich fügt Capcom Dragon’s Dogma 2 noch etwas mehr Story hinzu.“

In der Vergangenheit haben Fans bereits Figuren aus Dune, Game of Thrones, dem Elden Ring und anderen Serien erschaffen. Natürlich wissen die Fans auch, wie man bizarre Monster erschafft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert