22. Mai 2024

Letzte Woche enthüllte Square Enix den Benchmark-Trailer für die kommende Erweiterung von Final Fantasy 14, Dawntrail.

Während die Präsentation der neuen Gebiete, Gegner und Kämpfe in Dawntrail positives Feedback im Internet erhielt, bemängelten die Fans die leblosen Augen der Charaktere als enttäuschend. Als Reaktion auf das negative Feedback hat Director Naoki Yoshida versprochen, ein Grafik-Update zu veröffentlichen, das die leblosen Augen der Charaktere beheben wird.

In einem kürzlich veröffentlichten Blog-Post erläuterte Yoshida die technischen Komponenten, die zu dem etwas unattraktiven Charaktererstellungssystem von Dawntrail führten. Einer der Hauptfaktoren ist, dass das Charaktererstellungssystem von Dawntrail zehn Jahre alt ist und auf der Release-Version von A Realm Reborn basiert.

„Obwohl es die gleichen Prozesse wie das erste Spiel verwendet, wurden bestimmte Aspekte (wie das Wetter) kombiniert, um exklusive Bedingungen zu schaffen, die nur für die Charaktererstellung gelten“, sagte Yoshida. „Dies geschah, um die Textur-Extras und Shader nach den damaligen Qualitätsstandards bestmöglich zu präsentieren, auch für die PlayStation 3-Version. Außerdem verwenden die Lichtquellen eine Hintergrundbeleuchtung, was sich in diesem Fall als nachteilig für die Darstellung des kommenden Grafik-Updates erwies.“

Yoshida entschuldigte sich und sagte, dass die Umgebung für die Charaktererstellung von Dawntrail hätte aktualisiert werden sollen, aber zugunsten der Entwicklung der kommenden Erweiterung und der Feinabstimmung eines Grafik-Updates für das Spiel „übersehen“ wurde. Nach dem negativen Feedback zu Dawntrail sagte Yoshida, dass das Team die Überarbeitung der Umgebungen und Lichtquellen beschleunigt, was nach Fertigstellung „die Situation deutlich verbessern wird“.

Die drei Hauptfaktoren, auf die die grafische Überarbeitung von Dawntrail abzielt, sind:

  • „Leblose“ Augen aufgrund von fehlenden Glanzlichtern in den Pupillen
  • Gesichtskonturen, die aufgrund ungünstiger Lichtverhältnisse durch Gegenlicht abgeflacht erscheinen
  • Fehlender Glanz oder übermäßiger Glanz aufgrund von Wetterbedingungen, die nur bei der Charaktererstellung auftreten (z. B. die Verwendung von Gewitterwolken)

„Da wir einige Zeit benötigen, um die Probleme zu untersuchen und die Benchmark-Umgebung wiederherzustellen, werden der Zeitplan und weitere Einzelheiten über den Ersatz zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben“, so Yoshida weiter. „Ich entschuldige mich dafür, dass ich Sie um Geduld bitte, während wir uns um die Problembereiche kümmern. Das Team und ich werden weiterhin unser Bestes für das Grafik-Update und die Veröffentlichung von Dawntrail geben, und wir wissen eure anhaltende Unterstützung zu schätzen!“

Dawntrail wird am 2. Juli für PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox Series X/S und PC erscheinen. Für alle, die das Spiel vorbestellen, beginnt der Early Access am 28. Juni.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert