22. Juni 2024

Das neue Spiel von Valve, Deadlock, scheint von einem weiteren Leck betroffen zu sein.

Dieses Mal bekommen wir Gameplay-Material zu sehen.

Erst diesen Monat hat der Valve-Journalist Tyler McVicker ein Video auf YouTube gepostet, in dem er behauptet, dass sich Deadlock derzeit in einer geschlossenen Alpha-Phase befindet und das Spiel bald enthüllt werden wird. Berichten zufolge haben YouTuber aus dem Bereich der kompetitiven Spiele ein NDA unterschrieben, was offenbar nicht gut funktioniert hat.

Im Internet sind bereits Screenshots und zahlreiche Details aufgetaucht, die Deadlock als einen auf Helden basierenden MOBA-Shooter in der dritten Person mit 6-gegen-6-Kämpfen auf großen Karten mit vier Bahnen beschreiben. Jeder Held verfügt über bestimmte Kräfte und Gegenstände, die es zu sammeln gilt, sowie über Tower Defense-Mechaniken in einem Setting, das an Fantasy-Steampunk erinnert.

Über den Account @PlayerIGN (der nicht mit IGN verbunden ist) ist nun Gameplay online geleakt worden. Darin sehen wir Deadlock in Aktion, mit einem Schienensystem, das an Bioshock Infinite erinnert. Wir sehen auch kurz den Bildschirm zur Charakterauswahl, der die verschiedenen Helden und ihre Kräfte zeigt.

Laut Insider Gaming ähnelt das Gameplay von Deadlock dem MOBA von Valve, Dota 2, und das Besiegen von Creeps ist eine wichtige Mechanik, um Geld zu verdienen, damit du Gegenstände kaufen und deine Helden wieder stärker machen kannst. Ein großer KI-Boss befindet sich in der Mitte der Karte.

Valve hat noch nicht auf die Deadlock-Leaks reagiert, aber es sieht so aus, als ob dies das nächste Spiel von dem Entwickler hinter Dota 2, Counter-Strike 2, Left 4 Dead 2 und Team Fortress 2 sein wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert