16. April 2024

System Shock-Fans, die nur auf Konsolen spielen, können das Remake ab dem 21. Mai auf PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series X/S spielen. Ein neuer Trailer zeigt, dass das Spiel auf die neuen Plattformen portiert wurde.

Ihr könnt euch den neuen Trailer unten ansehen. Leider hat Nightdive Studios keine Informationen über ein Veröffentlichungsdatum für Linux oder MacOS gegeben.

Die Ankündigung kommt fast ein Jahr nachdem Entwickler Nightdive Studios System Shock auf Windows PC veröffentlicht hat. Konsolenspieler werden also noch viel Geduld brauchen. Schon kurz nach der Veröffentlichung auf dem PC sagte der Entwickler, dass die Konsolenversion „reibungslos läuft“. Zu diesem Zeitpunkt waren jedoch noch einige QA-Tests erforderlich, um das Spiel zu veröffentlichen.

Nightdive Studios begann mit der Entwicklung von System Shock Remake im Jahr 2015. Ein Jahr später gab es eine sehr erfolgreiche Kickstarter-Aktion, die mehr als 1,3 Millionen Dollar einbrachte. Leider verlief die Entwicklung nicht reibungslos und Nightdive musste das Spiel mehrmals verschieben. Der Grund für die Verschiebung war vor allem der Wechsel von Unity zur Unreal Engine 4. Außerdem entschied sich das Team, von einem Reboot zu einem „originalgetreuen Remake“ zu wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert