22. Juni 2024

Seth MacFarlane hat verraten, warum Epic Games Peter Griffin in Fortnite mit einem viel muskulöseren Körper ausgestattet hat, als die Fans es gewohnt sind.

Der Comedy-Schöpfer sprach in einem Interview mit IGN bei der Premiere der neuen Peacock-Serie Ted über die Gründe für diese seltsame, aber lustige Änderung. Die Details sind zwar etwas vage, bieten aber zumindest etwas Klarheit.

„Er ist sehr muskulös da drüben, richtig?“, sagte MacFarlane. „Ich habe gehört, dass sie nicht das Budget hatten, um seinen eigentlichen Körper zu erschaffen…“

MacFarlane verglich Peter Griffins muskulösen neuen Körperbau in Fortnite mit einem TV-Guide-Cover aus den 90ern.

„Es war also wie das TV-Guide-Cover aus den 90ern, wo sie den Kopf von Oprah auf den Körper von Ann-Margret setzten. Erinnert sich jemand daran?“

Es ist eine Geschichte, die direkt aus einer Folge von Family Guy stammen könnte. Wir wissen zwar nicht genau, welche Rolle das Budget bei der Verwandlung von Peter Griffin gespielt hat, aber zumindest wissen wir ein bisschen mehr über die Diskussionen hinter den Kulissen.

Übrigens erzählte MacFarlane in dem Interview auch, dass er nicht einmal von der Existenz von Fortnite wusste, als er von Epic angesprochen wurde.

„Ich brauchte jemanden, der mir erklärt, was zum Teufel Fortnite ist“, sagte er. „Und ich sagte: ‚Nun, das klingt ziemlich cool.‘ Yeah, why not, let’s do it!'“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert