23. Juli 2024

Rock Pocket Games, ein norwegischer Indie-Entwickler, hat ein fesselndes neues Metroidvania-Spiel erschaffen, das tief in die reiche Geschichte der alten Griechen und Römer eintaucht, diese aber in ein futuristisches Sci-Fi-Gewand steckt.

Sombre Echoes ist laut Publisher Bonus Stage ein echter „Liebesbrief“ an das Genre. Die Geschichte spielt 3.000 Jahre in der Zukunft an Bord des römisch-griechischen Raumschiffs Atromitos, wo „verdorbene Abscheulichkeiten aus einer anderen Dimension“ frei herumlaufen. Das Spiel umfasst sieben visuell unverwechselbare Distrikte und nutzt die Leistungsfähigkeit der Unreal Engine 5.

Die 2,5D-Grafik verleiht dem Spiel einen einzigartigen Look, der sich von dem üblichen Retro-Look vieler Metroidvania-Spiele abhebt. Die Entwickler hoffen, dass die Inspiration durch die griechische Tragödie das Spiel in diesem Genre noch weiter hervorhebt.

Rock Pocket Games hat die Spieler bereits vorgewarnt. Zum Beispiel haben sie IGN US das Folgende mitgeteilt: „Ein katastrophales Ereignis verwandelte das einst schöne und stolze griechisch-römische Raumschiff Atromitos in eine Brutstätte für verdorbene Abscheulichkeiten aus einer unbekannten Dimension. In der Folge beschließt eine mysteriöse Macht, in das Schicksal einzugreifen und Adrestia aus Trümmern und Asche zu erwecken. Als Adrestia versuchst du, deine Zwillingsschwester Harmonia an der Entfaltung des Universums zu hindern, aber viele Fragen bleiben unbeantwortet. Auf der Suche nach Antworten erkundest du das riesige Raumschiff und sammelst Kräfte, Wissen und Fähigkeiten, die dein endgültiges Schicksal retten könnten.“

Im Ankündigungstrailer oben auf dieser Seite können Sie bereits die ersten Bilder des Spiels sehen. Obwohl das Spiel derzeit für eine Veröffentlichung im Herbst dieses Jahres geplant ist, wurde noch kein offizielles Datum bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert