22. Juni 2024

Microsoft arbeitet Berichten zufolge an einem Remaster von Halo: Combat Evolved, das neben der Xbox auch auf der PS5 erscheinen könnte.

In einem neuen Artikel für The Verge schreibt Tom Warren in seinem Notepad-Newsletter, dass Halo „ein Spiel“ ist, das für eine Veröffentlichung auf Sonys Konsole in Betracht gezogen wird. Warren schreibt, dass es sich noch „in den frühen Tagen“ der Entwicklung befindet, so dass es immer noch fast undenkbar ist, dass Microsoft es auf dem Xbox Games Showcase am nächsten Sonntag ankündigen wird.

Halo: Combat Evolved wurde von Bungie entwickelt und 2001 als Launch-Titel für die Original-Xbox veröffentlicht. Das Projekt war der erste Teil dessen, was zu einem der Flaggschiffe von Microsofts First-Party-IPs werden sollte, da es seit der Veröffentlichung der Konsole vor mehr als 20 Jahren mindestens ein Spiel auf einer Xbox-Plattform gab.

Im Jahr 2011 veröffentlichte Microsoft Halo: Combat Evolved Anniversary, ein Remake, das die Handlung unverändert ließ, aber Achievements, Terminals und Skulls einführte. Es war das erste Spiel, das eine Mischung aus zwei Spiel-Engines bot und es den Spielern ermöglichte, per Tastendruck zwischen der ursprünglichen und der verbesserten Grafik zu wechseln. Combat Evolved Anniversary wird aufgrund seiner aktualisierten Grafik und Leistungsunterstützung oft als die endgültige Version des ursprünglichen Halo angesehen und ist die Version, die in der 2014 erschienenen Kompilation Halo: The Master Chief Collection enthalten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert