22. Juni 2024

Lucasfilm hat den Original-Trailer zu Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Films neu gemastert.

Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung kam am 19. Mai 1999 in die Kinos, fast 16 Jahre nach der Premiere von Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Der Trailer, den Sie sich unten und in höherer Auflösung auf YouTube ansehen können, wurde jedoch so früh zusammengestellt, dass „The Phantom Menace“ am Ende des Originaltrailers nicht im Titel vorkommt.

Obwohl der Trailer lange vor der Fertigstellung des Films erstellt wurde, sahen wir einige ikonische Momente aus dem Film, darunter Podracing, das finale Lichtschwertduell und Jar Jar Binks, der in Schwierigkeiten gerät. Der Teaser dreht sich um das Geheimnis von Anakin, von dem Liam Neesons Qui-Gon Jinn glaubt, dass er besonders stark in der Macht ist. Was kann da schon schief gehen?

LeAndre Thomas, Manager of Franchise Video Assets bei Lucasfilm und Autor und Regisseur des Animationsfilms Star Wars: Visions The Pit, twitterte, dass Lucasfilm den Trailer vom originalen 35-mm-Negativ gescannt hat, um ihn in 4K-Auflösung neu zu mastern (vorher gab es ihn nur in Standardauflösung). Die dunkle Bedrohung ist der einzige Prequel-Film, der auf Film gedreht wurde, fügte Thomas hinzu.

Die dunkle Bedrohung war der Beginn einer Prequel-Trilogie, die auch Episode II – Angriff der Klone (2002) und Episode III – Die Rache der Sith (2005) umfasst. Die Fortsetzungstrilogie begann 2015 mit Episode VII – Das Erwachen der Macht und endete 2019 mit Episode IX – Das Erwachen der Skywalker. Eine Reihe neuer Star-Wars-Filme ist in Arbeit, darunter ein Mandalorian-Film unter der Regie von Jon Favreau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert