12. Juni 2024

Blizzard hat das nächste Kapitel von Diablo 4 enthüllt, in dem sich alles um eine schicke mechanische Spinne dreht.

Diese Saison heißt Season of the Construct, in der die Spieler in der Gruft des legendären Zoltun Kulle nach Schätzen suchen und dabei gegen mechanische Monster kämpfen müssen, die von Dämonen besessen sind.

In dieser Saison dreht sich das Kräftemessen um deinen neuen mechanischen Begleiter, einen spinnenähnlichen Freund namens Seneschall, der seine eigene Verwaltungsoberfläche erhält und den du mit magischen Steinen anpassen kannst, die das Verhalten und die Angriffe deines Freundes verändern. Mit fast 40 verschiedenen Steinen, die du sammeln kannst, hast du die Möglichkeit, viele verschiedene Builds für deinen Begleiter zu erstellen.

Saison 3 bringt auch einige Änderungen an der Lebensqualität des Spiels, auf die die Fans gewartet haben. Zum Beispiel kann man auf dem PC jetzt mit der WASD-Steuerung spielen – was sich als sehr nützlich erweisen könnte, da es in dieser Saison viele Fallen gibt, denen man ausweichen muss.

Außerdem wird es eine wettbewerbsorientierte Rangliste namens The Gauntlet geben, in der die Spieler jede Woche um den Highscore kämpfen können. Wenn du es in der Rangliste nach oben schaffst, erhältst du einen festen Platz in der Halle der Alten und eine Medaille, die du in deinem Profil anzeigen kannst.

Außerdem erhalten die Spieler einen zusätzlichen Stash-Tab, in dem sie ihre Gegenstände aufbewahren können, und die Helltide-Events sind nun immer präsent.

Diablo 4: Season of the Construct beginnt am 23. Januar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert